Dumicker Straße 11 / 57489 Drolshagen-Dumicke / Telefon: 02761/942440

Historie

 

Seit 1954 befindet sich das Haus Dumicketal im Familienbesitz

Aus unserem seit 1954 familiär geführten Gasthof ist im Laufe der Jahre ein schmuckes Landhotel entstanden. Und so sind wir auch ein bisschen stolz auf unseren gastronomischen Traditionsbetrieb, dessen Wurzel bereits in den 1950er Jahren liegen. Aber unsere Geschichte beginnt deutlich früher:

Der Ort Dumicke ist eine der ältesten Ansiedlungen im hiesigen Raum – bereits 1279 (Kloster Ewig) erstmals urkundlich erwähnt unter dem Namen „Duombeke“. Der Name soll keltischen Ursprungs sein, ist aber sehr wahrscheinlich auf die beiden Bächlein „Grotemicke“ und „Lüttemicke“ (großer Bach und kleiner Bach), die sich in der Ortslage Dumicke vereinen, zurückzuführen. Zwei Bäche = Duo micke = Dumicke.

Das wunderschöne, ruhige Dumicketal wird von drei Kommunen verwaltet. Der obere Teil mit den Ortschaften Bühren und Dumicke gehört zur Stadt Drolshagen und war bis 1969 ein eigener Schulbezirk und ist heute die Kapellengemeinde St. Elisabeth in der Pfarrei Drolshagen.

Der mittlere Teil mit der Ortschaft Hitzendumicke (früher Niederdumicke) wird von der Stadt Olpe verwaltet. Den unteren Teil mit den Weilern Vossiepen und Ülhof (Unterdumicke ist in den Fluten des Biggesees versunken) versorgt die Stadt Attendorn.

Der Familienname „Lütticke“ gehört seit Jahrhunderten ins und zum Dumicketal. Lütticke ist von Lüttemicke abgeleitet. Der an der Lüttemicke Wohnende. Der Stammbaum der Lüttickes reicht bis ins 14. Jahrhundert zurück und zeigt uns, wo unsere Vorfahren zu Hause waren. Unser Haus ist im 16. Jahrhundert erbaut worden und hat sich aus einem kleinen landwirtschaftlichen Betrieb zum bekannten „Haus Dumicketal“ entwickelt.

Zum Erhalt der Natur liegt uns das Thema Umweltschutz sehr am Herzen. Nachhaltig zu wirtschaften ist für uns ein wichtiges und permanentes Thema, das wir nicht aus den Augen verlieren wollen. Dass wir viel Wert legen auf die Liebe zum Detail wird im Restaurant besonders sichtbar. Kleine Antiquitäten und diverse Lebensweisheiten haben wir dekorativ in Szene gesetzt. Unsere Küche ist regional geprägt, die meisten der angebotenen Speisen sind westfälischen Ursprungs. Saisonal und hausgemacht sind viele Angebote auf unserer Speisekarte – gelegentlich ergänzt um exotische Spezialitäten.

Stets war, ist und bleibt unser oberstes Prinzip, dem Gast einen angenehmen Aufenthalt zu bieten.

Ihre Familie Martin Lütticke